Magnesium zählt sowohl im Hobby- als auch im Profisport zu den Nahrungsergänzungsmitteln, die nicht mehr wegzudenken sind. Egal, ob Schwimmen, Laufen oder Kraftsport, eines haben alle Formen der körperlichen Ertüchtigung gemeinsam: Die Muskeln werden dadurch ganz schön angestrengt. Wenn man noch dazu viel schwitzt, nimmt die Mineralstoffkonzentration im Körper mit zunehmender Belastungsdauer ab – deshalb sollte man beim Sport umso mehr darauf achten, alle notwendigen Mikronährstoffe in ausreichender Menge zu sich zu nehmen. Warum das gerade bei Magnesium so wichtig ist, erklären wir in diesem Artikel.

Warum du Magnesium verwenden solltest

Überall dort, wo Herz, Nerven und Muskelzellen viel Energie umsetzen müssen, ist Magnesium von Bedeutung – somit unter anderem auch beim Sport. Allerdings ist der Mikronährstoff auch als Bestandteil des Skeletts und der Zähne unerlässlich. Magnesium aktiviert aber auch Enzyme für den Eiweißaufbau und ist am Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel beteiligt. Noch dazu bringt vermehrtes Schwitzen den Magnesiumhaushalt aus dem Takt. Zwar kann man den täglichen Magnesiumbedarf bei normaler körperlicher Belastung und einer ausgewogenen Ernährung in der Regel gut über die Nahrung decken. Wer sich jedoch eher einseitig ernährt oder körperlich sehr aktiv ist, kann jedoch von einer Supplementierung mit Magnesium profitieren. In einer akuten Mangelsituation kann der Körper eine gewisse Menge Magnesium aus körpereigenen Speichern, etwa den Knochen, freisetzen. Auf Dauer kann dies das Skelett im schlimmsten Fall schwächen.

Wie wirkt Magnesium im Körper?

Besonders bekannt dürfte die Wirkung von Magnesium all jenen sein, die häufig zu Muskelkrämpfen neigen, da Magnesium dazu beitragen kann, diese effektiv zu lindern. Das liegt daran, dass Magnesium und Calcium zusammen für eine normale Muskelfunktion verantwortlich sind und gemeinsam Anspannung und Entspannung des Muskels regeln. Ist das Gleichgewicht dieser Mineralstoffe in Richtung des Calciums verschoben (strömt also zu viel muskelstärkendes Calcium in die Muskelzellen), kann es zu Verspannungen oder Krämpfen kommen. Hier hat Magnesium eine ausgleichende Wirkung. Die wichtigsten Speicherorte für Magnesium sind jedoch Zähne und Knochen. Somit ist eine ausreichende Magnesiumversorgung auch für den Erhalt gesunder Knochen und Zähne unerlässlich.

Wer hat einen erhöhten Magnesium-Bedarf?

Die empfohlene Tageszufuhr an Magnesium liegt bei 300 mg für Frauen und 350 mg für Männer. Unter gewissen Bedingungen kann dieser Richtwert jedoch zu niedrig ausfallen. Beispielsweise haben Menschen, die viel Sport treiben oder mental extrem gestresst sind, einen erhöhten Bedarf an Magnesium. Ebenso gibt es Menschen, die von Natur aus stark schwitzen – auch diese haben in der Regel einen höheren Bedarf. Auch Jugendliche, Schwangere und Stillende haben einen erhöhten Magnesium-Bedarf, der über die Nahrung oder über Nahrungsergänzungsmittel gedeckt werden sollte.

Wann ist die Einnahme von Magnesium sinnvoll?

Grundsätzlich kann die Einnahme von Magnesium unabhängig von der Uhrzeit oder den Mahlzeiten erfolgen. Wer zu nächtlichen Muskelkrämpfen neigt, kann von einer Einnahme vor dem Schlafengehen wahrscheinlich am besten profitieren. Da nachts der Magnesiumspiegel absinkt, ist das in der Regel eine gute Präventionsmaßnahme. Wer Magnesium hingegen zur Unterstützung der Regeneration nach dem Sport nutzen möchte, sollte das Präparat auch am besten genau dann einnehmen. Vor dem Sport ist Magnesium aufgrund seiner muskelentspannenden Wirkung nicht zu empfehlen.

Soullife Magnesium vs. andere Anbieter

Beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln ist es wichtig, auf die Qualität zu achten, da es hier teilweise sehr große Unterschiede gibt. Deshalb möchten wir im Folgenden erklären, was wir bei Soullife anders machen, um das hochwertigste Produkt anzubieten.

Vorteile von Soullife Magnesium

Das Produkt wird in Deutschland unter strengsten Auflagen und ohne künstliche Zusatzstoffe gefertigt und entspricht höchsten Qualitätsstandards. Die Kapselhülle besteht im Vergleich zu vielen anderen aus Hydroxypropylmethylcellulose und ist daher für VeganerInnen geeignet. Im Gegensatz zu anderen Anbietern setzen wir bei Soullife auf Trimagnesiumdicitrat. Dicitrate enthalten im Vergleich zu herkömmlichem Citrat die doppelte Magnesiummenge, was vom Körper sehr gut aufgenommen werden kann.

Zum Magnesium

Von Alexander Büchler

Teilen:

Gerade zu Ihrer Wunschliste hinzugefügt:
Meine Wunschliste
Sie haben dieses Produkt gerade in den Warenkorb gelegt:
Warenkorb